FANDOM


Der Zoo Hannover wurde am 4. Mai 1865 gegründet und umfasst derzeit (Stand: August 2004) eine Fläche von 22 Hektar. Der Zoo Hannover beherbergt gegenwärtig etwa 2.072 Tiere in 217 Arten (Stand:Januar 2006).

Geschichte Bearbeiten

Auf Initiative von Bürgern der Stadt Hannover wurde im Jahr 1860 die Gründung eines Zoos für die Stadt vorangetrieben. Bereits fünf Jahre später, am 4. Mai 1865, wurde der Zoologische Garten Hannover eröffnet. Im Zentrum der Anlage befand sich eine Felsenanlage mit Greifvogel- Voliere, Aquarium sowie Grotten für Raubtiere. Die verschiedenen Teilbereiche des Zoos waren durch eine begehbare Brücke verbunden. Im ersten Jahr hatte der Zoo 91.922 Besucher.

Als Anfang der 1990er die Besucherzahlen zurückgingen wurde der Zoo Hannover seit 1994 durch erhebliche Investitionen der Betreibergesellschaft Zoo Hannover GmbH zum Erlebnis-Zoo Hannover ausgebaut.

Vom 26. November 2005 bis zum 8. Januar 2006 war der Zoo Hannover Deutschlands erster Winterzoo [1].

Erlebniswelten Bearbeiten

Der Erlebnis-Zoo-Hannover gliedert sich in landschaftlich unterschiedlich gestaltete Themenbereiche durch die der sogenannte Entdeckerpfad führt. Die Reihenfolge der Themengebiete entspricht der Reihenfolge des Entdeckerpfades.

Sambesi Bearbeiten

Die Sambesilandschaft ist einer afrikanischen Savannenlandschaft nachempfunden. Ein nachgebildeter Fluss schlängelt sich an den geräumigen Gehegen vorbei. Als eine der Hauptattraktionen des Zoos fahren auf dem Sambesi schienengeführte Boote, die die Besucher den Tieren z.T. sehr nahe bringt.

Dschungelpalast Bearbeiten

Der Dschungelpalast beherbergt:

  • Tiger
  • Elefanten
  • Hanuman-Affen
  • Python
  • Leoparden

Gorillaberg Bearbeiten

Die Besteigung des Gorillabergs erfolgt vorbei am gitterfreien, als Insel realisierten, Gibbon-Gehege. Der Besatz des Geheges musste vor Kurzem ausgetauscht werden, da die Affen gelernt hatten, durch das Wasser den Rest des Zoos zu erkunden. Im Laufe des Anstiegs wird der Besucher auf eine Zeitreise in die Menschheitsgeschichte mit Ausgrabungen und lebensgroßen Nachbildungen. Oben angekommen befindet sich der Besucher in einer künstlichen Grotte und beobachtet die Menschenaffen in ihrem Freigehege. Oft sind die Gorillas direkt an der Scheibe zu finden, wo sie mit den Besuchern interagieren. Kinder können sich direkt neben dem Gehege an Seilen als Kletterer versuchen. Der Abstieg ist als Abenteuerpfad gestaltet mit einem festgefahrenen Geländewagen als Attraktion.

Meyers Hof Bearbeiten

Meyers Hof ist eine Bauernhoflandschaft im Zoo, die mit Ställen, Wiesen und Weiden, die den Eindruck eines altdeutschen Bauerngehöfts vermittelt. Einige der Fachwerkgebäude, darunter ein altes Fachhallenhaus (Niedersachsenhaus), beherbergen Gastronomiebetriebe. Sie können bei Ende der Zoo-Öffnungszeiten durch einen Sondereingang auch durch Nicht-Zoobesucher aufgesucht werden. Meyers Hof ist vor allem zur Präsentation einiger vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen gedacht. Auf dem Hof leben:

  • Altdeutsche schwarzbunte Niederungsrinder
  • Exmoor Pony|Exmoor Ponies
  • Rotbunte Husumer Protestschweine
  • Hühner
  • Ziegen
  • Gänse
  • Enten
  • Rauhwolliges pommersches Landschaf

Yukon Bay (in Planung) Bearbeiten

Yukon Bay soll eine Alaskalandschaft werden. Mehr Infos und Bilder: [2]

Kleinere Themenbereiche Bearbeiten

Australien Bearbeiten

Vom Sambesi kann man einen kurzen Abstecher nach Australien machen, wo sich Nandus, Sumpfwallabys und Kängurus ein Gehege teilen. In diesem Bereich des Zoos findet man auch noch Teile des alten Zoos, wie er in den 70er Jahren modern war. Einzelne Tierarten werden in steril anmutenden Aussengehegen gehalten.

Strandbad Bearbeiten

Das Strandbad ist eine kleine Oase der Ruhe im Zoo Hannover. Von einem Strandkorb aus, schwenkt der Blick über die Nachbildung der norddeutschen Küste mit Gräsern und verschiedenen Vögeln.

Showarena Bearbeiten

Im Zoo-Hannover sind alle Tiere Stars, was auch der Name einer Show in der Showarena ist. In den Shows werden die Besonderheiten von Tieren, wie z.B. das Jagdverhalten von Greifvögeln oder die gute Nase von Nasenbären präsentiert. In der Show Elefantenschule wird u.a. die Pflege der Elefanten, aber auch deren Gelehrigkeit, Geschicklichkeit und Intelligenz präsentiert. Star dieser Show ist die 10-jährige Elefantendame Sayang.

Weblinks Bearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zoo Hannover aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki