FANDOM


Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen am Bodensee zeigt in seiner Ausstellung auf etwa 4000 m² die Geschichte der Zeppelin-Luftschiffe vom Beginn an bis in die Gegenwart. Anhand einer Vielzahl von Originalexponaten wird die Entwicklung der Luftschifftechnik, aber auch die Bedeutung des Luftschiffs für die zivile und militärische Luftfahrt veranschaulicht. Zentrales und größtes Objekt ist ein 33m langer begehbarer Nachbau des Luftschiffs LZ 129 „Hindenburg“. Weiterhin wird die Entwicklung der Zeppelin GmbH und ihrer Folgebetriebe vermittelt.

Das Museum ist im ehemaligen Hafenbahnhof direkt am Bodensee untergebracht und öffnete 1992 erstmals seine Pforten an dieser Stelle. Im oberen Stockwerk ist eine Kunstsammlung mit Werken aus der Bodenseeregion zu bewundern.

WeblinksBearbeiten

http://www.zeppelin-museum.de/



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zeppelin Museum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki