FANDOM


Der Mürzzuschlager Gastwirt und Skipionier Toni Schruf und der Grazer Sektfabrikant Max Kleinoschegg gelten als Begründer des alpinen Skilaufes im mitteleuropäischen Raum.

In Mürzzuschlag wurde auch der erste ausgetragene Skiwettlauf von Mitteleuropa am 2. Februar 1893 durchgeführt.

Das Rennen fand auf der Wasserleitungswiese (Pernreit) statt. Die Strecke war 10 m breit, ca. 600 m lang, mit einer Neigung von ca. 9.5° . Es nannten 20 Männer, 5 Frauen und 7 Buben. Samson (ein Norweger ) gewann das Rennen. Beim Damenrennen siegte Mizzi Angerer aus Wien. Zur Belustigung der Zuschauer fuhr Samson anschliessend über einen Misthaufen und sprang 6 Meter weit.

In der Wienerstrasse wurde es bald zu eng. 2004 erfolgte der Umzug in das Stadtzentrum von Mürzzuschlag. Das Wintersportmuseum hat heute die weltweit größte und umfassendste Sammlung wintersporthistorischer Exponate aufzuweisen

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wintersportmuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki