FANDOM


Der Wildpark Weißewarte ist ein Wildpark im in der Altmark in Sachsen-Anhalt gelegenen Dorf Weißewarte.

Der ganzjährig geöffnete Wildpark hat eine Fläche von 15 Hektar auf welcher in weitläufigen Anlagen circa 400 Tiere aus ungefähr 50 Arten gehalten werden. Überwiegend handelt es sich um Tiere einheimischer Wildarten. Zu den im Park bestehenden Arten gehören auch Damhirsche, Wildschweine, Wapitihirsche und Balkanluchse sowie Kanadagänse.

Die Anlage befindet sich in einer waldreichen Gegend und wird selbst durch einen alten Baumbestand geprägt. Einige der im Wildpark befindlichen Eichen sind bereits über 300 Jahre alt.

In der Parkanlage besteht ein großer Kinderspielplatz. Auch gastronomische Einrichtungen sind vorhanden.

Für den Tierpark besteht als Förderverein der Wildparkförderverein Weißewarte e.V..

Im Jahr 2002 war die Parkanlage beim sogenannten Jahrhunderthochwasser bis zu 1,40 m überschwemmt.



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wildpark Weißewarte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki