FANDOM


Das Westfälische Feuerwehrmuseum wurde 1993 als unabhängiger Verein mit ehrenamtlichen Mitarbeitern gegründet und befindet sich in Hattingen auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte. Das Museum verfügt über 2.000 m² Hallen- und 1.000 m² Freifläche. Herzstücke des Museums sind die Sammlung von 50 Feuerwehrfahrzugen, darunter viele von Magirus-Deutz, und mehr als 5.000 Kleinobjekte. Es handelt sich um die größte derartige Sammlung im Ruhrgebiet Aufgrund der ungeklärten Zukunft des Museums gibt es keine festen Öffnungszeiten.

WeblinksBearbeiten

http://www.feuerwehr-museen.de/westfalen2.htm

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Westfälisches Feuerwehrmuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki