FANDOM


Der Walter Zoo ist ein privat betriebener Zoo in Gossau SG in der Ostschweiz. Er wird unter dem Label Abenteuerland WALTER ZOO Gossau vermarktet.

Der Zoo wurde 1961 von Walter Pischl (Tierli-Walter) und seiner Frau Edith gegründet und hat sich seither stetig verändert.

In Freianlagen und Gehegen leben hier 130 Tierarten aus allen Kontinenten. Nebst dem Kontakt zu den Tieren bietet der Zoo auch Erholungsraum und Unterhaltung.

Jeweils von März bis Oktober findet in einem Zirkuszelt täglich ausser freitags eine Vorstellung statt. Die jährlich wechselnden Produktionen werden jeweils recht aufwändig inszeniert. Der Walter Zoo beherbergt auch die eidgenössische Quarantänestation für illegal in die Schweiz eingeführte Tiere.

Obwohl sich der Zoo an Arterhaltungsprogrammen beteiligt, bezüglich Gehegegestaltung bei einigen Tierarten vorbildlich ist und in einem Test des Beobachters unter den schweizerischen Privatzoos am Besten abgeschnitten hat, so liegt im Bereich der Tierhaltung doch noch einiges im Argen, besonders im Bereich Raubkatzen und Grossvögel. Als Massnahme wurde die Haltung von Grossvögeln 2004 gestrichen.

WeblinksBearbeiten

webpage



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Walter Zoo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki