FANDOM


Das Wallraf-Richartz-Museum in Köln ist eine der großen klassischen Gemäldegalerien Deutschlands. Das Museum der Stadt Köln beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malerei, insbesondere Werke aus der Kölner Malerschule, sowie eine bedeutende grafische Sammlung.

Der Museumsneubau Bearbeiten

Im Jahre 2001 konnte das Museum, nachdem es sich 13 Jahre ein Gebäude mit dem Museum Ludwig geteilt hatte, einen Neubau in der Kölner Altstadt beziehen. Es befindet sich heute ziemlich genau an der Stelle, an der einst Stefan Lochner sein Atelier hatte.

Das kubische Gebäude zwischen Rathaus und Gürzenich, entworfen von dem Architekten Oswald Mathias Ungers, zeigt Grafik und Malerei vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert. Als der Schweizer Sammler Gérard Corboud 2001 zahlreiche impressionistische Gemälde als Dauerleihgabe überließ, wurde der Name des Museums erweitert, er lautet nun offiziell Wallraf-Richartz-Museum – Fondation Corboud. Die grafische Sammlung des Museums verfügt über 75.000 Blätter.

Auswahl der im Wallraf-Richartz-Museum hängenden Gemälde Bearbeiten

  • Hans von Aachen, "Auferweckung des Lazarus", Öl auf Holz, 1598
  • Andreas Achenbach, "Gebirgslandschaft", Öl auf Leinwand, 1866
  • Oswald Achenbach, "Saltorellotanz mit Blick auf Castel Gandolfo", Öl auf Leinwand, um 1880
  • Jacob Jordaens, "Der gefesselte Prometheus (Gemälde)", um 1640
  • Stefan Lochner, "Madonna im Rosenhag", um 1448
  • Peter Paul Rubens, "Juno und Argus", um 1610

Weblinks Bearbeiten

http://www.museenkoeln.de/wallraf-richartz-museum/

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wallraf-Richartz-Museum — Fondation Corboud aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki