FANDOM


Der Vogtsbauernhof ist ein Freilichtmuseum in Gutach, in dem das Leben der Bauern im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten dargestellt wird.

Lage des MuseumsBearbeiten

Der Vogtsbauernhof liegt in Gutach (Schwarzwaldbahn) (Ortenaukreis) im mittleren Schwarzwald. Das Museum liegt direkt an der B 33 zwischen Offenburg (Anschluss an die A 5) und Villingen-Schwenningen (Anschluss an A 81). Mit dem Zug erreicht man das Museum mit der Schwarzwaldbahn über die Bahnhöfe Gutach und Hausach.

NamensgebungBearbeiten

Das Freilichtmuseum hat seinen Namen vom Vogtsbauernhof, der seit fast 400 Jahren an dieser Stelle steht (erbaut 1612). Mit diesem Bauernhof wurde 1964 das Museum begründet.

Weiterer AusbauBearbeiten

Im Lauf der Jahre kamen weitere Bauernhöfe hinzu, die an ihrem ursprünglichen Standort abgebaut und im Museum Vogtsbauernhof wieder aufgebaut wurden. Ergänzt wird dies durch zahlreiche Funktionsgebäude: Häuser für Vorrat, Backhaus, Sägemühle, Ölmühle und vieles mehr.

Besonders sehenswertBearbeiten

Der älteste Hof ist der Hippenseppenhof aus Furtwangen. Er wurde 1599 erbaut.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki