FANDOM


Das am 1. Juli 1959 eröffnete Museum Verkehrshaus (VHS) in Luzern ist das vielseitigste Verkehrs- und Kommunikationsmuseum in Europa mit einer sehr grossen Sammlung an Lokomotiven, Autos, Schiffen und Flugzeugen, sowie Exponaten aus dem Bereich Kommunikation.

Neben den Ausstellungen von Fahrzeugen unterhält das Museum noch folgende Abteilungen:

  • Planetarium
  • IMAX
  • Hans-Erni-Haus: grosse Ausstellung des Luzerner Künstlers
  • HiFlyer: stationärer Fesselballon, wegen des HIFLYER-Unglücks vom 23. Juli 2004, bei welchem ein Passagier getötet wurde, bleibt der Betrieb bis auf weiteres eingestellt.
  • 360-Grad-Panorama
  • Swissarena: eine mit Filzpantoffeln begehbare Luftaufnahme der kompletten Schweiz im Massstab 1:20.000 auf 200m².

WeblinksBearbeiten

http://www.verkehrshaus.ch

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Verkehrshaus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki