FANDOM


Die Stadtresidenz Landshut gilt als erster Renaissancepalast nördlich der Alpen. Sie wurde unter Herzog Ludwig X. in den Jahren 1536 bis 1543 erbaut. Zunächst errichteten regionale Baumeister den so genannten "Deutschen Bau" im italienischen Stil. Später engagierte Herzog Ludwig X. Maurermeister aus Italien, die die Residenz mit dem so genannten "Italienischen Bau" - einem typisch italienischen Renaissance-Palazzo - erweiterten. Die Prunkräume der Stadtresidenz mit reichen Stuckarbeiten und Freskomalereien sind heute eine Touristenattraktion der Stadt.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stadtresidenz Landshut aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki