FANDOM


Das Sächsische Industriemuseum in Chemnitz enthält eine umfangreiche Sammlung aus der sächsischen Industriegeschichte. Darunter sind Ausstellungsstücke aus den Bereichen:

  • Maschinenbau (Schwerpunkt Werkzeugmaschinenbau)
  • Fahrzeugbau (Wanderer, Horch, Trabant u.a.)
  • Flugmotorenbau
  • Bahnwesen (Firma Hartmann)
  • Textilindustrie (Westsächsisches Textilmuseum Crimmitschau)

Eine Hauptattraktion stellt die funktionsfähige Dampfmaschine dar. Das Museum ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH).

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sächsisches Industriemuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki