FANDOM


Das heute als Rollett-Museum bekannte Gebäude in Baden bei Wien wurde am 6. Mai 1905 als Rathaus der damaligen Gemeinde Weikersdorf eröffnet. Nach der Eingemeindung von Weikersdorf zu Baden 1912 wurde das Gebäude zum Museum umfunktioniert.

Die Sammlung geht auf Dr. Anton Franz Rollett, einen Badener Landesgerichtsarzt zurück, welcher bereits um 1806 eine reichhaltige private Sammlung zoologisch-botanischen und ethnographisch-kunsthistorischen Inhalts angelegt hatte.

Nach seinem Tod beschloss die Familie die Sammlung der Stadt Baden zu vermachen, allerdings mit der Auflage, daß es für immer die Bezeichnung Rollett-Museum tragen müsse.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rollett-Museum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki