FANDOM


Das Rieskrater-Museum in Nördlingen bietet eine Übersicht über die Entstehung von Einschlagkratern. Ein Spezialthema des Museums, das sich in einer sanierten Scheune aus dem 16. Jahrhundert befindet, ist die Entstehung des Nördlinger Ries durch das Ries-Ereignis. Das Thema wird sehr anschaulich durch zahlreiche Exponate (unter anderem einem 165 g schweren Stück Mondgestein, welches die Astronauten der Apollo 16-Mission 1972 zur Erde brachten), Schautafeln, verschiedene Meteoritenstücke (darunter auch der Meteorit von Neuschwanstein), einer mehrsprachigen Multimediashow und Videos aufbereitet.

WeblinksBearbeiten

http://www.rieskrater-museum.de/



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rieskrater-Museum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki