FANDOM


Das Rheinische Freilichtmuseum in Kommern / Eifel ist mit 80 ha eines der größten Freilichtmuseen Europas. Rund 65 Gebäude wie Bauernhöfe, Windmühlen, Werkstätten, dörfliche Gemeinschaftsbauten wie Schul- und Backhaus, Tanzsaal und Kapellen wurden je nach Herkunft zu Orten zusammengefasst. Äckern, Bauerngärten und Obstwiesen runden das ganze ab. Die Objekte kommen vorrangig aus dem Westerwald, der Eifel, vom Niederrhein und aus dem Bergischen Land und stellen das Leben ab dem 15. Jahrhundert dar. Außerdem gibt es eine große Halle mit ständigen wechselnden Ausstellungen.

Das Museum ist das ganze Jahr geöffnet.

WeblinksBearbeiten

http://www.kommern.lvr.de

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rheinisches Freilichtmuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki