FANDOM


Der Opelzoo (Georg-von-Opel-Freigehege für Tierforschung e.V.) ist neben dem Frankfurter Zoo im Ostend der zweite zoologische Garten in der Stadtregion Frankfurt.

Der Zoo liegt in einem Waldgebiet zwischen den beiden Vororten Königstein im Königstein und Kronberg direkt an der Bundesstraße 455. Auf einem weitläufigen Gelände leben etwa 1000 Tiere von 200 Tierarten im Zoo. Alle Kontinente und Klimazonen sind vertreten.

Der Zoo wurde auf Initiative von Georg von Opel 1956 als Forschungsgehege gegründet. Der Opelzoo zählte 2003 rund 600.000 Besucher.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Opelzoo aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki