FANDOM


Die Neue Pinakothek im Kunstareal München ist ein Kunstmuseum, welches speziell Malereien und Skulpturen aus dem 18. und 19. Jahrhundert zeigt. Gegenüber der Neuen Pinakothek befindet sich die Alte Pinakothek mit Werken bis zum beginnenden 18. Jahrhundert. Als drittes Museum komplettiert die Pinakothek der Moderne das Kunstareal mit Werken des 20./21. Jahrhunderts.

Die Sammlung Bearbeiten

Die Sammlung wuchs bis heute durch Stiftungen und Käufe wichtiger Werke beständig an, so dass sie heute zu den wichtigsten Ausstellungen der Kunst des späten 18.Jahrhunderts und des 19. Jahrhunderts zählt. Die Neue Pinakothek zeigt aus ihrem Bestand von über 3.000 Gemälden und 300 Skulpturen ständig eine Auswahl von mehr als 400 Werken.

  • Internationale Kunst des späten 18. Jahrhunderts:

Die Sammlung umfasst unter anderen Werke von Francisco de Goya ("Don José Queraltó als spanischer Armeearzt"), Jacques-Louis David ("Bildnis der Anne-Marie-Louise Thélusson, Comtesse de Sorcy"), Johann Friedrich August Tischbein ("Nicolas Châtelain im Garten")

  • Englische Malerei des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts:

Thomas Gainsborough ("Landschaft mit Hirt und Herde") ("Mrs. Thomas Hibbert"), William Hogarth ("Richard Mounteney"), Joshua Reynolds ("Captain Philemon Pownall"), David Wilkie ("Reading the Will"), Thomas Lawrence ("Die beiden Söhne des 1. Earl Talbot"), George Romney ("Catherine Clements"), John Constable ("Blick von East Bergholt auf Dedham Vale"), Richard Wilson ("Blick von Syon House über die Themse bei Richmond Gardens"), George Stubbs und William Turner ("Ostende")

  • Deutsche Künstler des Klassizismus in Rom wie

Friedrich Overbeck ("Italia und Germania"), Wilhelm von Schadow|Friedrich Wilhelm von Schadow ("Bildnis einer jungen Römerin "), Heinrich Maria von Hess ("Marchesa Marianna Florenzi") und Peter von Cornelius ("Die drei Marien am Grab")

  • Deutsche Romantik

mit Werken von Caspar David Friedrich ("Gartenlaube"), Karl Friedrich Schinkel ("Dom über einer Stadt") und Carl Blechen ("Bau der Teufelsbrücke") und anderen

Bild:Carl Spitzweg 017.jpg|thumb|180px| Carl Spitzweg „Der arme Poet“ (1839)

  • Biedermeier

vertreten durch zum Beispiel durch Carl Spitzweg ("Der Institutsspaziergang"), Moritz von Schwind ("Eine Symphonie") und Ferdinand Georg Waldmüller ("Junge Bäuerin mit drei Kindern im Fenster")

  • Französische Romantik

mit Eugène Delacroix ("Clorinde befreit Olindo und Sophronia"), Théodore Géricault ("Auffahrende Artillerie"), Gustave Courbet ("Landschaft bei Maizières"), Jean-François Millet ("Bauer beim Propfen eines Baumes") und anderen

  • Malerei der Deutschrömer

insbesondere von Arnold Böcklin ("Im Spiel der Wellen"), Anselm Feuerbach ("Nanna") und Hans Thoma ("Taunuslandschaft") sowie Hans Von Marées ("Selbstbildnis")

  • Internationale Malschulen des 19. Jahrhunderts

wie Wilhelm Leibl ("Bildnis der Frau Gedon"), Franz von Lenbach ("Dorfstraße von Aresing") und Adolph Menzel ("Wohnzimmer mit Menzels Schwester")

  • Deutsche Impressionisten

mit Max Liebermann ("Badende Jungen"), Lovis Corinth ("Eduard Graf von Keyserling"), Maria Slavona und Max Slevogt ("Feierstunde")

Image:Edouard Manet 025.jpg|thumb|Edouard Manet, „Le Déjeuner dans l'atelier“ (1868)

  • Französchische Impressionisten

mit Werken von Pierre-Auguste Renoir ("Bildnis einer jungen Frau"), Edouard Manet ("Die Barke"), Claude Monet ("Seinebrücke von Argenteuil"), Paul Cézanne ("Der Bahndurchstich"), Paul Gauguin ("Die Geburt - Te tamari no atua"), Camille Pissarro ("Straße in Upper Norwood"), Edgar Degas ("Die Büglerin"), Alfred Sisley ("Der Weg nach Hampton Court"), Georges Seurat|Georges-Pierre Seurat und Vincent van Gogh ("Sonnenblumen") ("Der Weber")

  • Jugendstil und beginnendes 20. Jahrhundert,

vertreten unter anderen durch Gustav Klimt ("Margaret Stonborough-Wittgenstein"), Giovanni Segantini ("Das Pflügen"), Paul Signac ("S.Maria della Salute"), Maurice Denis ("Gallische Herdengöttin"), Henri de Toulouse-Lautrec ("Der junge Routy auf Schloss Céleyran"), James Ensor ("Stilleben im Atelier"), Edouard Vuillard ("Szene im Café"), Edvard Munch ("Frau im roten Kleid (Straße in Aasgaardstrand)") und Egon Schiele ("Agonie"). Bilder aus dem ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts sind bereits auch in der Pinakothek der Moderne ausgestellt.

  • Skulpturen

Ausgestellt sind auch Skulpturen des 19. und frühen 20.Jahrhunderts, unter anderem von Bertel Thorvaldsen ("Adonis"), Antonio Canova ("Paris Statue"), Rudolf Schadow ("Die Sandalenbinderin"), Auguste Rodin ("Kauernde"), Max Klinger ("Elsa Asenijeff"), Aristide Maillol ("Flora"), Pablo Picasso ("Der Narr").

WeblinksBearbeiten

http://www.pinakothek.de/neue-pinakothek/

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Neue Pinakothek aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki