FANDOM


Der Mutterturm befindet sich in Landsberg am Lech (Bayern) am Westufer des Flusses Lech in einem kleinen Park. Er wurde in den Jahren 1884 bis 1888 von dem Maler, Bildhauer, Musiker, Schriftsteller und Wegbereiter des Automobilsports in Deutschland Sir Hubert von Herkomer zu Ehren seiner Mutter erbaut und hat eine Höhe von 30 Metern. Er ist ein asymmetrisch angeordneter, in fünf Geschosse gegliederter Tuffquaderbau. Vermutlich ließ sich Herkomer bei der Planung von dem US-Amerikaner Henry Hobson Richardson beeinflussen.

Ursprünglich gab es einen zweiten Turm, der nach denselben Plänen erbaut wurde und in der englischen Stadt Bushey stand. Dort hielt sich Hubert von Herkomer öfter auf, unter anderem hatte er dort eine Schule für Malerei und Radierung gegründet. Allerdings wurde dieser zweite Turm während des Zweiten Weltkriegs von den Briten selbst zerstört, weil Hubert von Herkomer aus Deutschland stammte.

Das neben dem Turm befindliche Gebäude war ursprünglich das Wohnhaus. Seit 1990 beherbergt es das Herkomer-Museum, wo etwa 100 Ausstellungsstücke (darunter Gemälde, Skulpturen und Grafiken) aus den Beständen der städtischen Herkomer-Stiftung zu finden sind. Dieses Gebäude ist mit dem Mutterturm über eine geschlossene und überdachte Holzbrücke verbunden.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mutterturm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki