FANDOM


Das Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen wurde 1784 durch den Lehrer und Organisten Paul Apian-Bennenwitz gegründet. In dieser Zeit blühte der Orchesterinstrumentenbau auf Grund des Handels in viele Länder Europas und vor allem in die USA. Der Gründer des Museums beabsichtigte eine Lehrstätte für die einheimischen Musikinstrumentenmacher zu schaffen, die auch Musikinstrumente aller Länder der Erde aufnimmt. Über 3.100 Exponate aus Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien gehören zum Bestand der Sammlung. Der einheimische Instrumentenbau ist ebenfalls vertreten. Zahlreiche Unikate und Kuriositäten beleben die Sammlung, die durch die Darstellung des Instrumentenbaues vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart in ihrer Art einmalig ist.

Weit über 3 Millionen Besucher zählte die Ausstellung, die in einem spätbarocken Wohnhaus – dem Paulus-Schlössel – untergebracht ist, in den vergangenen 60 Jahren.

Der Musikinstrumentenbau wurde durch 12 böhmische Geigenbauer aus Graslitz (heute Kraslice) ins Vogtland gebracht. 1677 gründeten dieses die erste deutsche Geigenmacher-Innung in Markneukirchen. Bereits um 1800 wurden sämtliche Orchesterinstrumente in dem ehemaligen Ackerbürgerstädtchen gefertigt. Auch heute stellt man in über 100 Werkstätten und einigen mittelständischen Betrieben Holzblas-, Metallblas-, Streich- und Zupfinstrumente sowie Bogen und Zubehör her. Für das benachbarte Klingenthal ist die Produktion von Mundharmonikas, Akkordeons, Handharmonikas, Konzertinas und Bandonions typisch.

WeblinksBearbeiten

http://www.museum-markneukirchen.de/

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki