FANDOM


Die Kunsthalle Bern ist ein Gebäude für Kunstausstellungen am Helvetiaplatz in Bern.

Sie wurde von 1917 bis 1918 vom Verein der Kunsthalle Bern im Berner Kirchenfeldquartier erbaut und am 5. Oktober 1918 eröffnet. Seither fanden dort zahlreiche Ausstellungen meist zeitgenössischer Kunst statt. Weltruhm erlangte sie mit Einzelausstellungen von Künstlern wie Paul Klee, Alberto Giacometti, Henry Moore, Jasper Johns, Sol LeWitt, Bruce Nauman und Daniel Buren und mit thematischen Ausstellungen wie Harald Szeemanns When Attitudes Become Form.

WeblinksBearbeiten

http://www.kunsthalle-bern.ch

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kunsthalle Bern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki