FANDOM


Das Oberschwäbische Museumsdorf Kürnbach ist ein Freilichtmuseum mit dem Schwerpunkt ländliche Arbeitswelt und Wohnkultur und liegt in Kürnbach, einem Ortsteil von Bad Schussenried, Oberschwaben, Baden-Württemberg. Geschaffen wurde es vom Landkreis Biberach rund um das 1664 erbaute Kürnbachhaus.

Inzwischen sind dort 31 Gebäude aus sechs Jahrhunderten zusammengetragen worden. Schwerpunkt bilden vier Bauernhäuser (Hueb, Kürnbachhaus, Haus Laternser und Voggenhaus). Kennzeichen dieser strohgedeckten Eindachhäuser sind der Rauchabzug durch das Dach, Wände aus Holzbohlen, die Tenne in der Hausmitte und ein von durchgehenden Säulen oder gekreuzten Hölzern getragener Dachfirst.

Seit 2000 ist im sog. Tanzhaus das Oberschwäbische Trachtenmuseum untergebracht, mit Festtagskleidung aus Oberschwaben und Allgäu aus der Zeit zwischen 1750 und 1850. Zudem wird auf dem Gelände des Freilichtmuseums vom Schwäbischen Eisenbahnverein eine 1100 m lange Miniaturdampfbahn betrieben.


Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach

Griesweg 30

88427 Bad Schussenried-Kürnbach

Tel: 07583 - 942050

www.museumsdorf-kuernbach.de

_____________________________________________

Täglich geöffnet 01.April bis 31. Oktober

10 Uhr - 18 Uhr

WeblinksBearbeiten

Website



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kreisfreilichtmuseum Kürnbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki