FANDOM


Die Kochertalbrücke bei Geislingen am Kocher ist mit einer maximalen Höhe von 185 Metern über Grund die höchste Talbrücke in Deutschland. Sie hat nach dem Viaduc de Millau in Frankreich mit 178 m Höhe die zweithöchsten Brückenpfeiler der Welt.

Die Brücke überführt bei Geislingen am Kocher zwischen Heilbronn und Nürnberg die vierspurige Bundesautobahn A6 über das Kochertal. In Geislingen wurde für die Brücke und ihren Bau ein Museum ("Museum für Brückenbau und Urlurchfunde") eingerichtet. Es ist nach Absprache geöffnet und beinhaltet nicht nur alle Informationen zum Bau der Brücke, sondern auch Nachbildungen der während des Baus gefundenen Dinosaurierknochen.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kochertalbrücke aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki