FANDOM


Das Klein-Erzgebirge in Oederan ist eine seit 1933 bestehende, in Eigendarstellungen so behauptete "deutschlandweit einzigartige" und deutschlandweit älteste Miniaturschau von über 160 verschiedenen Objekten, die Architektur und Wirtschaft des - traditionellerweise wegen des Namens so genannt - Erzgebirges umfassen. Der Besucher wird feststellen, dass heute die Anlage Objekte aus ganz Sachsen und aus Nordböhmen in Form von teilweise funktionsfähigen Modellen zeigt. Die Modelle im Maßstab 1 : 25 sind der erzgebirgischen Volkskunsttradition folgend aus Holz gefertigt und abwechslungsreich mit recht unterschiedlichen Figuren ausgestattet. Das "Klein-Erzgebirge" befindet sich im Stadtpark von Oederan und nimmt eine Fläche von 12.000 m² ein. Komplettiert wird die Miniaturschau durch eine Garteneisenbahn.

WeblinksBearbeiten

Klein-Erzgebirge}



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Klein-Erzgebirge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki