FANDOM


Das Karl-Marx-Haus in Trier ist das Geburtshaus des Deutschland|deutschen Philosophen und Autors Karl Marx und heute ein Museum.

Geschichte Bearbeiten

Das Haus wurde 1727 in der Brückergasse 664 (heute Brückenstraße 10) erbaut. Karl Marx wurde hier am 5. Mai 1818 als drittes Kind des Jude|jüdischen Anwalt|Advokatanwaltes Heinrich Marx (* 1777, † 1838) und seiner ebenfalls jüdischen Ehefrau Henrietta Marx (* 1788, † 1863), einer geborenen Presborck, geboren. Die Familie lebte dort seit dem 1. April 1818 zur Miete. Im Oktober 1819 zog sie in ein gekauftes, kleineres Wohnhaus (Karl-Marx-Wohnhaus) in der Simeongasse (heute Simeonstraße 8) direkt an der Porta Nigra. Dort erinnert heute nur noch eine Gedenktafel an den berühmten Bewohner.

Museum Karl-Marx-Haus Trier Bearbeiten

Am 5. Mai 1947 wurde es als Karl-Marx-Haus mit mehreren Ausstellungsräumen dem interessierten Publikum geöffnet. Die Ausstellung berichtet über das Leben und Werk von Karl Marx. Im Jahre 1968 wurde es dann in die Friedrich-Ebert-Stiftung eingegliedert. Am 14. März 1983 (dem 100. Todestag von Karl Marx) öffnete das Museum nach einjähriger Umbau- und Renovierungsarbeit mit einer auf den drei Etagen neugestalteten Ausstellung wieder seine Pforten.

Neugestaltung des Museums Karl-Marx-Haus im Jahre 2005 Bearbeiten

Im Jahr 2005 wurde das Haus drei Monate geschlossen und am 9. Juni 2005 mit einer von Hühnlein & Hühnlein neu konzipierten Ausstellung wieder eröffnet. Bei der Eröffnungsveranstaltung waren Anke Fuchs, Franz Müntefering, Kurt Beck und Oberbürgermeister Helmut Schröer anwesend. Die Ausstellung berücksichtigt jetzt auch die Geschichte des Kommunismus in der Sowjetunion und Warschauer Vertrag|Osteuropa sowie China.

Weblinks Bearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Karl-Marx-Haus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki