FANDOM


Das Modern Art-Museum wurde am 21. Oktober 1997 im Park des Berowerguts in Riehen bei Basel (Schweiz) eröffnet. Der Museumsbau stammt vom Architekten Renzo Piano und das Museum gilt als eines der schönsten der Welt.

Die Beyeler-Sammlung, die rund 180 Werke der klassischen Moderne enthält, dokumentiert den persönlichen Blick des Ehepaars Hildy und Ernst Beyeler auf die Kunst des 20. Jahrhunderts.

Unter anderem werden Werke von Degas, Monet, Cézanne, van Gogh, Picasso, Warhol, Lichtenstein oder Bacon gezeigt, sowie regelmässig Sonderaustellungen. Den Kunstwerken der klassischen Moderne werden etwa 25 Objekte der Stammeskunst aus Afrika, Ozeanien und Alaska gegenübergestellt.

Leitender Kurator ist bis Ende 2005 der Kunstwissenschaftler Markus Brüderlin.

WeblinksBearbeiten

http://www.beyeler.com/

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fondation Beyeler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki