FANDOM


Die Festung Rosenberg ist eine Burganlage über der Stadt Kronach. Erstmals wurde der Ort 1003 erwähnt. Die Festung wurde in ihrer über 750-jährigen Geschichte nie erobert. Sie erstreckt sich über mehr als 23 Hektar und gilt damit als eine der größten Befestigungsanlagen Europas.

In der Festung ist die Fränkische Galerie des Bayerischen Nationalmuseums mit Werken von Lukas Cranach d. Ä., der aus Kronach stammte, sowie von Tilman Riemenschneider zu besichtigen. Außerdem befindet sich dort ein Informations- und Dokumentationszentrum zur Festungsgeschichte und ein Steinmetzmuseum. Sehenswert sind auch die unterirdischen Gänge, die fünf Bastionen und der hohe Bergfried.

Im 1. Weltkrieg befand sich in der Festung ein Kriegsgefangenenlager für Offiziere, in dem 1917 u. a. der französische Hauptmann Charles de Gaulle, der spätere General und Staatspräsident, inhaftiert war.

Seit 1995 finden auf dem Gelände der Festung alljährlich die Faust-Festspiele statt. Auf der Freilichtbühne werden jedoch nicht nur die beiden Teile des Faust dargeboten, sondern auch diverse andere Theatherstücke.

Im Inneren der Festung befindet sich neben den Museen heute u. a. eine Jugendherberge, eine Cafeteria, ein Standesamt (Trauungszimmer) sowie Veranstaltungssäle, die für Hochzeiten und Veranstaltungen aller Art dienen.

WeblinksBearbeiten

http://www.festung-kronach.de/

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Festung Rosenberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki