FANDOM


Das Europäische Spargelmuseum in Schrobenhausen in Oberbayern wurde von einer Gruppe von Spargelfreunden initiiert und 1985 unter der Namen Deutsches Spargelmuseum eröffnet.

Bereits 1991 wurde dieses erste Spargelmuseum der Welt umfassend erweitert und wird wegen seiner weitreichenden Bedeutung seitdem als Europäisches Spargelmuseum geführt.

Das Museum ist im ehemaligen Amtsturm, einem zweistöckigem Gebäude der mittelalterlichen Stadtmauer im Südwesten des Altstadt, untergebracht. Auf der Freifläche sind Skulpturen rund um das königliche Gemüse ausgestellt.

Das Europäische Spargelmuseum zeigt die Geschichte und Technik des Spargelanbaus anhand von Texten, Fotos und historischen Geräten. Die Exponate aus über 30 verschiedenen Ländern reichen von Anbaugerätschaften, Spargelporzellane und -bestecke über Kunstobjekte bis hin zu Kuriositäten rund um den Spargel. Die integrierte Fachbibliothek vervollständigt das Informationszentrum.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Europäisches Spargelmuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki