FANDOM


Das EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte präsentiert im Dorf Amerang eine Chronologie deutscher Oldtimer aller Marken. Heute präsentiert das Museum mehr als 220 deutsche Autolegenden auf über 6000 m² Ausstellungsfläche. Neben den eigenen Oldtimern wird die Ausstellung ergänzt durch Leihgaben der Automobilindustrie, des Deutschen Museums München, des Deutschen Technikmuseums Berlin und von Privatsammlern. Weiterhin beherbergt das Museum die weltweit größte serienmäßig hergestellte Eisenbahnanlage der Spur II. Auf über 500 m² sind 650 m Gleise verlegt.

WeblinksBearbeiten

http://www.efa-automuseum.de/



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki