FANDOM


Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen wurde im August 1852 von Robert Gerwig gegründet und ist die größte Uhrensammlung Deutschlands. Das Museum ist eine Abteilung der Hochschule Furtwangen (HFU).

Besondere AusstellungsstückeBearbeiten

Zu den Prunkstücken der Sammlung gehören zweifelsohne die Globenuhr sowie das Planetarium von Philipp Matthäus Hahn. Das Planetarium zeigte die Planetenbahnen von Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn und Neptun um die Sonne und wird über das Uhrwerk gesteuert. Die ausgestellte Globenuhr ist die einzige noch funktionierende Uhr dieser Art.


WeblinksBearbeiten

webpage



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Deutsches Uhrenmuseum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki