FANDOM


Bei der Burg Schildeck handelt es sich um eine ehemalige Raubritterburg, die in der zweiten Hälfte des 30-Jährigen Krieges zerstört worden ist. Man sieht zum Teil noch die Mauerumrisse, zudem sind noch zwei Kellergewölbe erhalten, die man aber wegen der hohen Einsturzgefahr nicht betreten darf. Von oben lässt sich, wenn auch erst bei näherem Hinsehen, der Burggraben erkennen. Der Schildecker Berg, auf dem diese Burg einmal gestanden hat, ist nun vollkommen bewaldet.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burg Schildeck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki