FANDOM


Burg Pappenheim (Stadt Pappenheim, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist eine Burgruine. Sie liegt auf einem langen Bergsporn in einer Altmühlschlinge über der gleichnamigen Stadt. Ein älterer Burgstall befindet sich wenige hundert Meter west-südwestlich.

Die Burg wurde wahrscheinlich durch die Reichsministerialen von Pappenheim, die das Amt der Reichsmarschälle ausübten, um 1140 gegründet. Die ältesten Teile der Burg (archäologische Untersuchungen fehlen bisher) liegen im Bereich der Kernburg. Aus dem späten 12. Jahrhundert stammt die Burgkapelle über dem Tor. Im frühen 13. Jahrhundert wurde die Burg massiv ausgebaut, erkennbar an den großformatigen Buckelquadern an Ringmauer (Reste), Wohnbau und Bergfried. Von spätgotischen Ausbauten der Kernburg sind etliche Spolien vorhanden, in der Vorburg stehen noch zwei Gebäude des ausgehenden 15. Jahrhunderts unter Dach. Um 1500 umgab man die Kernburg mit einem Zwinger nebst Rundtürmen zur Stadtseite. Nach langer Vernachlässigung nach dem 30jährigen Krieg wurde die Burg im 18. Jahrhundert verlassen und teilweise bewusst zur romantischen Ruine gemacht. Umfangreiche Sanierungen haben die Bausubstanz (vor allem im Bereich der Kapelle) nicht unerheblich verändert, aber auch zum weiteren Erhalt beigetragen. In den letzten Jahren wurde das Außengelände neu gestaltet (u.a. Garten), im Inneren finden sich Ausstellungsräume zur Geschichte des Hauses Pappenheim und zur Burg.

WeblinksBearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burg Pappenheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki