FANDOM


Das Braith-Mali-Museum in Biberach an der Riß ist ein Mehrspartenmuseum. Es umfasst die Abteilungen

  1. Naturkunde mit lebensnah gestalteten Biotopen
  2. Archäologie der Besiedlung Oberschwabens
  3. Gotik
  4. Kunst des 17. bis 19. Jahrhunderts (mit Werken von Johann Heinrich Schönfeld und Johann Baptist Pflug)
  5. Historische Künstlerateliers der Tiermaler Anton Braith und Christian Mali: Diese reich ausgestattete Atelierräume aus München sind die einzigen vollständig erhaltenen Künstlerateliers des 19. Jahrhunderts.
  6. Galerie der Moderne mit Werken von Jakob Bräckle (einschließlich seines Ateliers), Julius Kaesdorf, Romane Holderried Kaesdorf und Gemälden und Grafiken des Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner
  7. Geschichte der Stadt Biberach

Weblinks Bearbeiten



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Braith-Mali-Museum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki