FANDOM


Das über 600 Jahre alte Bachhaus Eisenach wurde in Verehrung Johann Sebastian Bachs, der am 21. März 1685 in Eisenach geboren wurde, von der Neuen Bachgesellschaft 1907 als weltweit erstes Bach-Museum eröffnet.

In den Räumen zeichnen Bilder, Notenhandschriften und andere Dokumente den Lebensweg Johann Sebastian Bachs nach. Außerdem werden zahlreiche historische Musikinstrumente gezeigt. Jeder Museumsbesucher erlebt einen Live-Musikvortrag auf historischen Tasteninstrumenten der Bach-Zeit, darunter ein Silbermann-Spinett, zwei Hausorgeln, ein Clavichord u. a. Diese Form der musikalischen Wissensvermittlung ist einzigartig in deutschen Musikermuseen

WeblinksBearbeiten

http://www.bachhaus.de



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bachhaus Eisenach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki